NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 18. Mai 2024  

zurück  
Druckversion

Krieg und Frieden
Vortrags- und Diskussionsabend "Der Gaza-Krieg und die deutschen Debatten" mit Iwesa Lübben und Arn Strohmeyer, Bremen, 23. Januar 2024
"Gaza ist unbewohnbar geworden"
Videos von Georg Maria Vormschlag

Veranstaltet von der Marxistischen Abendschule (Masch) hat am 23. Januar 2024 in Bremen ein Vortrags- und Diskussionsabend – betitelt mit "Der Gaza-Krieg und die deutschen Debatten" – mit Iwesa Lübben und Arn Strohmeyer stattgefunden. Arn Strohmeyer beschreibt die Situation von Ende Januar in Gaza wie folgt: "Dort sind inzwischen über 25.000 Menschen getötet, etwa 60.000 verletzt worden. Viele Menschen liegen noch tot unter den Trümmern. Man weiß gar nicht, wie viele das noch sind. Die gesamte Infrastruktur des Gazastreifens ist zerbombt, und 85% der Häuser sind zerstört worden. 1,8 Millionen Menschen von 2 Millionen Bewohnern des Gebietes sind vertrieben worden und vegetieren - bei winterlichen Temperaturen in Zelten im Süden des Gazastreifens, wo weiter gekämpft wird. Lebensmittel sauberes Wasser und medizinische Versorgung gibt es so gut wie nicht, weil Israel die Transporte nicht durchlässt. Die UNO hat erklärt: Gaza ist unbewohnbar geworden." Iwesa Lübben geht auf den Hintergrund des Konfliktes ein: "Das kann sich nur stichpunktartig sein. Man könnte ganz Wochenseminare dazu durchführen. Was ist der Gazastreifen? Wie ist er entstanden, und wie steht er zu den Kibbuzim, die um ihn herum gebaut worden sind? Das ist sozusagen eine Konfliktgeographie, die zwar historisch ist, aber die bis heute weiterwirkt – in den gleichen Strukturen. Wie und unter welchen Umständen ist die Hamas entstanden? Wie ist der Konflikt zwischen der Hamas und der palästinensischen Autonomie-Behörde bzw. der Fatah entstanden? Und was waren die Auslöser für den aktuellen Überfall der Hamas und anderer palästinensischer Widerstandsaktion am 7. Oktober?" Georg Maria Vormschlag hat die beiden Vorträge als Video dokumentiert.


Vortrag von Iwesa Lübben:



Vortrag von Arn Strohmeyer:




Siehe auch:


Fotogalerie
Protest gegen Israels Genozid in Gaza, Berlin, 27. Januar 2024
"Nie wieder ist jetzt! Nie wieder für alle!"
Von Arbeiterfotografie
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=28978

Fotogalerie
Gaza-Demonstrationen wie die in Berlin und Frankfurt zeigen:
Protest gegen Völkermord kann nicht unterdrückt werden
Von Peter Betscher
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=28979

Kommentar vom Hochblauen
Gedenken, Genozid, Vertreibung untrennbar verbunden – Die unerträgliche Doppelmoral deutscher Politik
Von Evelyn Hecht-Galinski
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=28957

Online-Flyer Nr. 825  vom 07.02.2024

Druckversion     



Startseite           nach oben

KÖLNER KLAGEMAUER


Für Frieden und Völkerverständigung
FOTOGALERIE